08.06.2014

Ein frohes Piratendankfest allen Pastafari



Warum wir Piratendankfest feiern ist klar. Wie wir feiern und wofür wir Ihm dabei besonders dankbar sind, ist so verschieden wie wir Pastafari und Almisten.

Kurz vor Auslaufen unserer Spendenaktion ist klar, wem wir danken: All denen, die uns mit ihren Zuwendungen im Kampf um die Gleichberechtigung von Weltanschauungs- und Religionsgemeinschten, im Kampf um das Recht, auch weltanschauliche Kopfbedeckungen auf Ausweisen tragen zu dürfen, so zahlreich unterstützt haben.

Besonders wichtig und schön: Wir haben es geschafft. Die angestrebte Summe für die erste Instanz ist zusammen und sogar noch eine kleine Sicherheit. Die Spenden kamen von allen Seiten, sogar Pastafari aus Österreich und Frankreich sind dabei. Am meisten wird euch aber erstaunen, dass selbst Christen gespendet haben. Auch bei denen gibt es welche, die für Gleichberechtigung aller Weltanschauungen sind. 


Bestimmt ist der eine oder die andere von euch jetzt etwas irritiert. Zeigt doch der Spendenzähler bei einem Ziel von 1200,- Euro nur 700,- Euro Spendeneingang ein. Glücklicher Weise gab es nicht nur Spenden über Helpedia, sondern auch direkt auf unser Konto. Das war besonders günstig, weil wir so noch die Gebühren gespart haben. Ungünstig und regelrecht ungerecht ist aber, dass die Spender so nicht genannt wurden. Aber dem kann ja abgeholfen werden. Hier die Direktspenden nach Zahlungseingang

H. Petrick  150,00  D. Knoll   15,- T. Bloch 25,- M.Arnold 10,00 R. Dowe 5,-  F. Pappa 50,- A. Unger 45,- K. Kirchner-Merizen 300,- T. Traxel 50,- H. Matthess 15,- J. Schwiede 15,- Ch. Unger 50,- H. R. Ott 30,00  G. Balz 30,- W.M. Domke 200,-

Für uns und für mich speziell war es nicht nur wichtig, die finanzielle Sicherheit für die Klage zu haben. Vor allem war eure Hilfe auch ein Zeichen der Unterstützung des Anliegens, ein Mutmacher und Rückenwind.

Dafür, Piraten, an diesem unserem Feiertag den herzlichsten Dank an euch alle.

Kommentare:

  1. Ramen, Bruder Spaghettus!

    Ich schreibe Dir wegen einer wichtigen Information: im Juni 2015 wird unsere traditionelle Religion schon 10 Heilige Jahre alt! Und ich denke, dass wir hier im deutschsprachiugen Raume etwas feierliches vorbereiten sollen. Ich habe auch schonmal begonnen, auf http://de.fsm.wikia.com/wiki/FSM_Wiki unsere Geschichte aufzuschreiben.

    Kennst Du gläubige Piratensurfer, welche sich da beteiligen wollen?

    AAARRRRRGGHHhhh und Ramen,
    Mr. MIR:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Arrrgh, Bruder,

      schöne Initiative. :)

      Hier werden es sicher einige lesen und vielleicht meldet sich ja jemand. Ich werde auch ab und an mal reinsehen.

      Ansonsten machen wir im September ein Pastafaritreffen in Templin, am Gründungsort unserer Kirche. Deren erste Zelle wird dann nämlich auch schon 10 Jahre alt.

      Löschen