18.12.2012

Aufklärung auf dem Lucia Weihnachtsmarkt


Wieder einmal war es so weit und wir hatten aufgerufen, auf dem Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei Berlin dringend notwendige Aufklärung zu leisten. Noch immer ist leider nicht allen klar, Weihnachten ist keinsfalls ein christliches Fest, sondern eins, das diese Gruppe Ungläubiger vormals nur mit seinem falschen Glauben überlagert hat. 

Es war ein altes Piratenfest, bei dem es darum ging, Freude zu bringen und den Wein zu achten. 

Auch wenn es etwas regnete, kalt war es nicht und so hatten sich einige Pastafari, sogar aus Frankfurt/Oder eingefunden, uns bei unserem Werk zu helfen.  Andere waren da um reichlich zu fotografieren. Fast eine halbe Stunde lang waren wir Motiv für ein Pärchen, das sich gar nicht vom Anblick und tun unserer Truppe losreisen konnte. 












Monströse Fleischbällchen, die mit dem Ruf "Greifen Sie zu, kein Gott ist so nahrhaft wie unserer" angepriesen wurden, brachten Gelegenheit, mal ins Gespräch zu kommen. Aber auch unsere Flyer gaben dazu manchen Anlass. 


So ging die Zeit ziemlich schnell vorbei und nach nicht einmal 1 1/2 Stunden waren 400 Stück unter das Volk gebracht. 



Zeit, sich am Glühweinstand erst mal etwas aufzuwärmen.

Danach ging es noch ins Pasta & Passione auf der Kastanienallee. Auch wenn mir die Einrichtung etwas zu cool war, das Essen war echt lecker und völlig unkompliziert wurden Tische zusammengeschoben, um unsere Truppe unterzubringen. 

So schön wie der Tag begann, so schön ging er dann zu Ende. 
Bis nächstes Jahr

PS: Falls das eifrig fotografierende Pärchen hier mitliest: Wir wären sehr an ein paar Bildern interessiert.

Nachtrag: Es hat geklappt, hier sind die Bilder. :) Danke!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen