22.04.2011

Frohes Passtahfest!




Heute ist er nun endlich da, der lang ersehnte allerheiligste Pastafarifeiertag. Sogar der Staat erkennt das an, und hat ganz Deutschland arbeitsfrei gegeben. Wenn das keine besondere Würdigung ist!

Die Christen sind darauf so neidisch, dass sie an diesem Tage kein Fleisch essen, da sie ja wissen, dass zu viel Fleischnahrung aggressiv macht. Aggressiv wollen die Christen sich nach außen hin nicht geben und müssen deshalb heute fasten.

Das ging mir so durch den Kopf, als ich meine Fleischbällchen genoss und die Pasta und die Käsesoße.

Zuvor schmückte ich mein Heim mit dem IHM an diesem Tage gebührenden, mit gefärbten Nudeln behangenen, Frühlingsstrauß. Aduch die Eier, Symbole der Fruchtbarkeit, bereitete ich vor und färbte sie bunt, so bunt, wie wir Piraten uns gern kleiden.

Es muss IHM gefallen haben, denn ES erschien mir, getarnt in einem wunderschön blühenden Strauch. Sogar ein Foto erlaubte es mir.

Ich möchte es mit euch teilen und wünsche allen Pastafari ein wunderschönes nudliges PASSTAHFEST. Brecht eure Pasta gemeinsam am Tisch. Reicht dabei die eine Augenklappe weiter und lasst jeden, wenn er sie trägt, lobpreisen warum ersie so glücklich ist, von SEINEN nudligen Anhängseln berührt worden zu sein.

RAmen

Eure Elli S.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen