20.07.2010

1. Atheistentag in Jena am 21./22. August

Die spinnen doch, die Atheisten. Einen Tag lang, eigentlich fast zwei, wollen sie sich und ihre glaubenslose Weltanschauungen feiern. Die verschiedensten Sorten der Gottlosen wollen sich treffen und anfangen, den Kirchentagen was entgegegen zu setzen.

Als ob man ohne den festen Glauben an IHN, unser göttliches Monster, überhaupt richtig feiern könnte.
Nudeln machen glücklich ist eine altbekannte Tatsache. Ebenso ist bekannt, nur glückliche Menschen können vernünftig feiern.

Vielleicht haben die Atheis deshalb schon mal klar betont, auch Gläubige können gern an dem Tag teilnehmen. Sie wissen, so wird die Party wirklich was.

Also ran an die Gottlosen. Lasst uns mal zwei Tage SEINE frohe Botschaft auch in Jena verkünden. Packt eure Koffer, vergesst die vorgekochten Nudeln nicht und ab nach Thürigen. Das Programm und den Kontakt zur Anmeldung gibts beim ScienceBlog Astrodicticum simplex

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen