16.06.2008

Scientology Sex Skandal














Unfassbar! Uns wurde ein Foto zugespielt, das ein völlig neues Licht auf den Umgang Scientologys mit Sex wirft.
Bisher war nur bekannt, ST nutze Wissen über sexuelle Details dazu, Gegner zum Schweigen zu bringen. Bei Nicole Kidman z.B. Der Sohn Ron L Hubbards wird sogar zitiert: «Du hast die volle Kontrolle über jemanden, wenn du jedes Detail über sein Sexleben und seine Phantasien aufgezeichnet hast. Der Fokus liegt bei Scientology auf Sex. Sex, Sex, Sex.»
Wie lässt sich nun dieses schockierende Foto einordnen? Kommen nun über führende Mitglieder der Sekte selbst Details ans Licht, die geeignet sein könnten, sie für ihre Funktion untragbar zu machen, ja die ganze Organisation in einen Strudel zu reißen? Ein führendes Mitglied der Sekte, Sabine Weber, Vizepräsidentin der Scientology Deutschland in Berlin, ist dort klar und eindeutig zu erkennen. Lächelnd und offensichtlich glücklich. In einer Umgebung, in der von ihr alles andere zu erwarten wäre. Die Erklärung, dass sich Sabine einfach was Flottes fürs Schlafzimmer ausleihen wollte, ist wohl kaum glaubhaft.
Leider ist es uns nicht gelungen, unserem Informanten mehr als dieses Bild zu entreißen. Mehr als die 200.000 Euro aus unserer Portokasse, die ihm viel zu wenig waren, wollten wir dann doch nicht für nähere Hintergrundinformationen ausgeben.
Wozu auch. Die Fragen, die nun unbedingt gestellt werden müssen, können auch so gestellt werden.
Was macht S. in solcher Umgebung? Was hat es mit den 20.000 Sexvideos auf sich? Sind das welche von deutschen Bürgern die damit gezwungen werden sollen, ST als Religion, als Kirche, gar als von SEINEN nudligen Anhängseln getragen, hinzustellen? Oder sind es Videos von Sektenmitgliedern um die am Ausstieg zu hindern? Sind es gar Videos von Mitgliedern aus dem innersten Kreis die diese im internen Machtkampf einsetzen wollen?
Aber warum befinden sich diese Videos dann im Verleih?
Natürlich kann alles auch ganz anders sein. Es könnte sich um wissenschaftliche Videos von Paarungsversuchen Außerirdischer handeln. Um eine Versuchsreihe Xenus den Sex seiner Untertanen so zu gestalten, dass Nachwuchs ausgeschlossen ist. Um Lehrvideos sozusagen, die ihm sein Problem der Überbevölkerung vom Hals schaffen sollten. Dann macht es auch Sinn, dass sich die Videos im Verleih befinden. Ihr wisst schon, warum. :-))
Bis heute gibt’s viel zu viel Scientologen.

Kommentare:

  1. ich wusste es doch! sabine kann nicht keusch sein, so wie sie guckt!

    AntwortenLöschen
  2. Ja vielen Dank, wegen euch hat mein Schreibtisch jetzt Bißspuren! Die Katze ist verstört, und wie ich die Flecken aus dem Teppich bekomme, ist auch so eine Sache.

    Dieser Artikel = Epic win!

    AntwortenLöschen