13.06.2008

Piraten gegen Scientology



Wie kann das sein?
Noch gar nicht so lange her, da haben wir uns solidarisch mit Scientology erklärt.
Wir wollten ihnen Gutes tun.

Nun mit Anonymus und Operation Sea Arrrgh gegen die Sciento-logen?
Ihnen schaden?
Böses tun?

Nein, wir wollen weiterhin nur ihr Bestes. Wir haben erkannt wie falsch es war, uns auf Biervulkan und Stripperfabrik zu freuen, wie eigennützig, nichts dafür zu tun, auch die Verführten dieser Vergnügen teilhaftig werden zu lassen. Wir dachten, es ist großzügig den Scienties ihren Glauben zu lassen, ihnen sogar ein Recht darauf zuzugestehen.

Grundfalsch war das.
Nur wer hilft, sie von ihrem falschen Glauben und Handeln zu befreien tut wirklich Gutes.
So seid denn auch ihr mit uns und unserer Losung:

Wider den Unglauben!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen